Samstag, 8. April 2017

#Laichwanderung 2017 im mittleren Weiltal abgeschlossen

Am heutigen Samstag wurden die Amphibienschutzzäune an der Ziegelhütte abgebaut und an der Emmershäuser Hütte "unscharf" gemacht. Die Bilanz der Laichwanderung 2017 im mittleren Weital sieht wiefolgt aus:

An 26 Tagen waren die Nachttemperaturen mild genug, um die Amphibien zu den Laichgewässern wandern zu lassen. Herausragend waren die Nächte um 18.03., als die Temperaturen die 10° Marke erreichten und alleine an der Emmershäuser Hütte an einem Tag 325 Tiere gesammelt werden konnten.
Die Betrachtung der Sammelorte lässt erkennen, dass an der Emmershäuser Hütte die Zahlen gegenüber den beiden Vorjahren rückläufig sind, trotz allem noch über den Werten des Sammlungsbeginns liegen. An diesem Sammelort sind größtenteils nur Kröten zu finden. Erst in den letzten leiden Jahren werden vereinzelt Frösche dort gefunden.
An der Ziegelhütte lagen die Zahlen etwas höher als im Vorjahr und auch über den Werten vom Sammlungsbeginn 2012.


Bei der Betrachtung der Arten wird erkennbar, dass die Gesamtzahl der Kröten nahezu unverändert ist. Der Rückgang bei den Fröschen, die größtenteils nur an der Ziegelhütte zu finden sind, kann u.a. darin begründet sein, dass einige Tiere bereits unterwegs waren, bevor der Zaun aufgebaut werden konnte. Nicht wenige fielen dem Straßenverkehr zum Opfer.

Ich darf mich wieder für den tollen Einsatz der vielen Freiwilligen beim Auf- und Abbau der Zäune und den täglichen Sammlungen bedanken!

Thomas Dietrich


Sonntag, 12. März 2017

#laichwanderung noch nicht in vollem Gang

Die Laichwanderung an der Emmershäuser Hütte und Ziegelhütte kommt in diesem Frühjahr nur schleppend in Gang. Die Temperatur in der Tallage liegt in den Nächten noch unter der wichtigen Grenze von 5°.
Bislang konnten erst 58 Tiere, überwiegend Kröten, gesammelt werden.

Mal sehen, was die nächsten Tage und die zunehmend milderen Temperaturen bringen.

Thomas Dietrich

Sonntag, 26. Februar 2017

Amphibienschutzzäune sind geschlossen, die Sammlung kann beginnen

Die Amphibienschutzzäune an der Emmershäuser Hütte und der Ziegelhütte sind am vergangenen Samstag geschlossen worden.

Freiwillige Helfer für die morgendlichen Kontrollen der Sammeleimer melden sich bitte per Mail. Die Termine sind im Sammelkalender ersichtlich.

Herzlichen Dank an alle Unterstützer!

Thomas Dietrich

Dienstag, 12. April 2016

Endergebnis der Laichwanderung im mittleren Weiltal

Nur zwei Tage nach dem letzten Zwischenergebnis wurden heute die Amphibienschutzzäune "unscharf" gestellt und die Sammeleimer entfernt.
Nur noch wenige Tiere waren an den beiden Anlagen zu finden, am Ergebnis gab es deshalb kaum noch Änderungen.
Insgesamt waren es 1141 Tiere, die über die Weilstraße getragen wurden und die Laichgewässer sicher erreichen konnten. Damit lag die Zahl etwas niedriger als im Vorjahr.


Während die Zahl der Frösch wieder relativ konstant blieb, sank die Zahl der gefundenen Kröten. Wie bereits erwähnt war es für uns sehr überraschend, an der Emmershäuser Hütte Frösche zu finden. Bislang waren dort nur Kröten in den Eimern festgestellt worden.

Einen herzlichen Dank geht wieder an alle Helfer, die beim Aufbau der Zäune und bei den Kontrollen/Leerungen der Sammeleimer geholfen haben. Ohne diese helfenden Hände wäre eine solch wertvolle Art des Umweltschutzes nicht möglich.

Thomas Dietrich

Sonntag, 10. April 2016

Zwischenergebnis vom 10.04.2016, #laichwanderung im mittleren #weiltal

Nach gut 2,5 Wochen scheint bereits der Großteil der Amphibien zu den Laichgewässern gewandert zu sein. Trotz anhaltend milden Nachttemperaturen sind nun nur noch wenige Tiere in den Sammeleimern zu finden.

Insgesamt sind zwischenzeitlich 1116 Tiere gerettet worden.

Erwähnenswert ist außerdem folgendes:

1.
Die Laichwanderung 2016 war witterungsbedingt sehr kurz. Bislang dauerte die Wanderung nur 16 Tage, davon konnten an 13 Tagen Tiere gefunden werden. Zum Vergleich: 2014 waren es 36 Sammmeltage, 2015 konnten an 29 Tagen wandernde Amphibien festgestellt worden.

2.
Zum ersten Mal seit Beginn des Amphibienschutzes an der Emmershäuser Hütte (erstmals 2012) wurden dort Frösche gesammelt. Bislang fanden wir Frösche nur der Ziegelhütte.

Es scheint nun die letzten Sammelwoche begonnen zu haben.

Gruß
Thomas Dietrich

#laichzeit hat begonnen


Im großen Teich an der Ziegelhütte habe ich gestern erste Laichschnüre von Kröten gesehen und auch einen Ballen Froschlaich. In dem "Teich" unterhalb des großen Teiches ist mehr Froschlaich zu finden. Hoffentlich hält er lange genug das Wasser. Im vergangen Jahr ist diese Pfütze recht schnell ausgetrocknet.

Sabine Neugebauer

Montag, 4. April 2016

Eimerweise #kröten - #laichwanderung im Weiltal in vollem Gang

Nach 11 Sammeltagen überschrieb heute Sabine heute ihre Zusammenfassung der Sammlung mit den Worten "Eimerweise Kröten".
Tatsächlich lassen die milden Temperaturen der letzten Nächte viele Amphibien ihren Weg zu den Laichgewässern beginnen. Bislang sind insgesamt 843 Tiere gesammelt worden (234 an der Ziegelhütten, 609 an der Emmershäuser Hütte).
Zwischenergebnis vom 04.04.2016
Es dürften noch einige Tiere unterwegs sein. Die Nachttemperaturen der nächsten Nächte versprechen durchaus noch "Betrieb" in den Sammeleimern.



Gruß
Thomas Dietrich



Sonntag, 27. März 2016

#laichwanderung im mittleren #weiltal bereits im Gange

Relativ spät, im Vergleich zu den Vorjahren, hat die Laichwanderung im mittleren Weiltal begonnen. Seit 25.03. sind die Zäune geschlossen und die Eimer werden regelmäßig kontrolliert. Bislang sind etwa 100 Kröten gesammelt worden.
Ungewöhnlichere Weise waren noch keine Frösche an der Ziegelhütte zu finden.

Thomas Dietrich

Sonntag, 21. Februar 2016

Zaunaufbau an der #ziegelhütte für #laichwanderung #weiltal

Liebe Amphibienfreunde und Naturschützer,

am Freitag, 26.02.2016, treffen wir uns an der Ziegelhütte, um den Amphibienschutzzaun aufzubauen. Treffpunkt ist um 15.00 Uhr.

Der Zaun an der Emmershäuser Hütte steht noch von der letzten Laichwanderung und muss nicht neu errichtet werden.

Thomas Dietrich